Etikett

Etikett

So ein Etikett besteht aus Papier. Wie macht man Papier? Natürlich wieder mit verfahrenstechnischen Handgriffen! Die Papierherstellung ist ein eigener, großer Zweig des Chemieingenieurwesens.

Und so geht´s:

  • Gewinnung und Transport von Holz
  • Zerkleinern und Schleifen des Holzes
  • Auflösen und Entfernen des Lignins im Holz
  • Abtrennung der Zellulose vom Lignin
  • Reinigung der Zellulose zu Zellstoff
  • Verarbeiten des Zellstoffs zu Papier
  • Verfeinern der Papieroberfläche mit einer glänzenden, abriebfesten, wasserunempfindlichen und bedruckbaren Schicht

Das Papier dient als Informationsträger für Werbung, Zutaten, Nährwerte und natürlich für das Marken-Logo. Ein sicherheitstechnischer Aspekt für den Verbraucher ist der Aufdruck des Mindesthaltbarkeitsdatums und der Lagerbedingungen.

Zurück zum nutella®-Glas...